Willkommen bei Office + Objekt 42

ESD-Bereich

Leitstände mit hohem Elektroeinsatz, Arbeit mit hochsensiblen technischen Geräten

Das rechte Maß an Energie. In allen Arbeitsbereichen, in denen
elektrostatische Ladungen ein hohes Risiko darstellen, müssen
Arbeitsstühle spezielle Ansprüche erfüllen. Weil schon die Bewegung
durch den Nutzer auf einem normalen Arbeitsstuhl elektrostatische
Aufladung verursachen kann, muss zum Beispiel in der
Chip- und Platinenfertigung jeder Arbeitsstuhl ableitfähig sein.
Unsere ESD-Modelle berücksichtigen dies: Ein feines Netz von Metall-
oder Kohlefasern leitet die überschüssige Energie ab.
Damit der Mensch jedoch voller Energie seinen Aufgaben gerecht
wird, ist gesundes Sitzen unabdingbar. Unsere spezifischen Produkte
für den ESD-Bereich bieten optimale Sitz-Bedingungen, mit
denen die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter dauerhaft unterstützt wird.

Funktionsmerkmale

  • Mit Metallfasern kaschierte Polsterungen sorgen dafür, dass der Arbeitsstuhl elektrostatisch ableitfähig ist
  • Die antistatische Ausrüstung der Materialien reduziert zudem die elektrostatische Aufladung
  • Ergonomisch geformte Sitz- und Rückenlehnenpolster
  • Neigung und Höhe der Rückenlehnen können entsprechend der Körpermaße verstellt werden
  • Leitfähigkeit gemäß DIN 61340-5-1, Widerstand < 1 x 106 Ω

Materialien und Oberflächen

  • PU (Polyurethan), Stoffe und Kunstleder; Bezüge kaschiert mit speziellen Metallfasern
  • Geeignete Stoffe finden Sie im Kapitel Option Stoffe unter Charlotta:A. Bitte achten Sie auf die ESD-Stoffnummern in den Klammern

In absteigender Reihenfolge

In absteigender Reihenfolge